Beratung 0800 8880770

Weitere Edelmetalle

Silber

Erste Funde von Silber gehen auf die Zeit um 4000 v. Chr. in Ägypten zurück. Silber wurde nicht nur zur Herstellung von Schmuck, sondern auch für wertvolle Gebrauchsgegenstände und als Zahlungsmittel verwendet. Silber, auch „Mondmetall“ genannt, hat eine stark mythische Bedeutung, da es stark reflektiert. Früher vermutete man gar, dass der Mond aus Silber besteht. Außerdem galt es als besonderes reines Metall, da Silber eine antibakterielle Wirkung hat. Bei der Schmuckverarbeitung werden Kupfer-Silber-Legierungen verwendet. Je höher der Silberanteil, desto geringer die Gefahr des Anlaufens. Für die Herstellung von exklusivem Schmuck wird Sterling-Silber (auch 925er Silber genannt) verwendet. Diese Legierung  besteht zu 92,5% aus Silber. Yorxs bietet das Edelmetall Silber nicht an, da das Material mit dem in der Luft vorhandenen Schwefelwasserstoff reagiert, welches dann zu schwarzem Silbersulfid umgewandelt wird und dies keine idealen Voraussetzungen sind, um das Feuer eines Diamanten zu unterstreichen. Des Weiteren ist Silber bei gleichem Volumen nur halb so schwer wie Gold und vermittelt deshalb kaum die erforderliche Wertigkeit und Qualität, die bspw. ein Verlobungsring haben sollte. So gesehen ist Silber das „Leichtgewicht“ unter den Edelmetallen und deshalb für wichtige Herzensangelegenheiten unserer Ansicht nach weniger geeignet. 

Titan

Titan ist ein natürliches Element mit einer silbrig-grauen Farbe. Im Gegensatz zu Platin ist es leichter und günstiger. Titan ist hypoallergen und wird daher gerne als Material für Piercings genutzt. Das Material ist besonders robust, daher ist allerdings eine nachträgliche Bearbeitung des Materials sehr schwierig. So können z.B. bei Ringgrößenanpassungen im Nachhinein relativ hohe Kosten entstehen.

Palladium

Palladium gehört zur Gruppe der Platinmetalle. Es wurde 1803 entdeckt und erhielt seine Bezeichnung nach der griechischen Göttin „Pallas“ (Athene). Wie Platin oxidiert Palladium nicht, somit bleibt die Farbe dauerhaft gleich. Dennoch ist Palladium weniger selten, leichter und auch günstiger als Platin. Juwelieren steht es frei, die Komposition ihrer Palladium Legierung zu wählen. Yorxs bietet Palladium als eigenständiges Edelmetall nicht an. Palladium ist ein sehr leichtes Edelmetall. Es hat eine ähnliche Dichte wie Silber und ist deshalb nur halb so schwer wie beispielsweise Gold. Dadurch vermittelt Palladium nicht die für hochwertigen Schmuck erforderliche Wertigkeit.

Stahl

Stahl ist ein silbrig weißes Metall mit einer glänzenden Oberfläche. Es ist jedoch deutlich weniger wertvoll als Silber, Weißgold oder Platin und hat auch eine dunklere Farbe. Edelstahl ist ein sehr hartes Metall, wodurch eine nachträgliche Bearbeitung von Stahlschmuckstücken problematisch und sehr aufwändig ist. So sind insbesondere Ringgrößenanpassungen bei Edelstahlringen nicht zu empfehlen. Edelstahl wird schon seit über hundert Jahren in der Schmuckproduktion genutzt. Aufgrund des günstigen Preises jedoch hauptsächlich in der Modeschmuckproduktion. Durch die vielfältigen Eigenschaften von Edelstahl wird das Material zusätzlich zur Schmuckherstellung auch bei Küchengeräten, Computerteilen oder Uhren verarbeitet. 


Unser Team ist für Sie da!

Liebe Webseitenbesucher und Kunden,

haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Rufen Sie uns bitte an (Tel.: 0800 8880770).

Gerne können Sie uns auch unter unserer E-Mail-Adresse service@yorxs.de oder per Live-Chat erreichen.

Wir sind für Sie von Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar. Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen immer sehr gerne weiter.