Beratung 0800 8880770

Rotgold

Rotgold ist eine Goldlegierung. Dem reinen Gold werden hier zusätzliche Materialien hinzugefügt, um die Verarbeitung zum Schmuckstück zu erleichtern und um die natürlich gelbe Farbe von Gold zu verändern. Rotgold, häufig auch Roségold oder Purpurgold genannt, erfreut sich insbesondere in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Der Rotgoldene Ton schmeichelt der Haut und wirkt warm und frisch. Insbesondere Hollywood Stars haben ein Faible für das Material entwickelt und so dessen Beliebtheit weiter gefördert. Die unterschiedlichen Bezeichnungen spiegeln in der Regel auch den Kupferanteil wieder. Roségold ist weniger rötlich und hat einen niedrigeren Kupferanteil als Rotgold.

Die Geschichte zu Rotgold

Gold wird seit über 6000 Jahren von den Menschen verarbeitet. Rotgold hingegen wurde erst Ende des 18. beziehungsweise Anfang des 19. Jahrhunderts im Osten Europas populär. Heute ist das Material weltweit gefragt.

Rotgold bei Yorxs

Yorxs bietet Ihnen nur die sehr hochwertigen Legierungen 585er Rotgold 14 K und 750er Rotgold 18 K an. Bei Yorxs-Produkten, die in Rotgold angeboten werden, können Sie je nach Verfügbarkeit zwischen den Oberflächen „poliert“ und „mattiert“ wählen.

Rotgold - Rosé bis Rostrot

Die Rotgoldlegierung erhält ihre rötliche Tönung durch das Beimischen von Kupfer. Dadurch wird gleichzeitig die Festigkeit und Härte des Materials verbessert. Um die Schmuckherstellung zu vereinfachen, werden in der Regel geringe Mengen an Silber hinzugefügt. Die Kupfermenge ist dabei stets größer als die Silbermenge. In hochwertigen Rotgold Legierungen ist Palladium beigemischt, da dies entfärbend wirkt und die Beständigkeit verbessert. Die Farbpalette reicht je nach Verhältnis der Metalle von hellem Rotgold, auch Roségold genannt, bis zu einem tiefen Rostrot. Die Maßeinheit für den Reinheitsgrad von Goldschmuck ist Karat. Hierbei entsprechen 24 Karat einem reinen Goldanteil von 100%. 1 Karat entspricht demnach einem Goldanteil von 4,167%. Das 585er Rotgold hat einen reinen Goldanteil von 58,5% und entspricht 14 Karat (0,585*24).

585er Gelbgold 14 K

585er Gelbgold ist klassisches Material für elegante Schmuckstücke. Die Gelbgoldlegierung erfüllt hohe Ansprüche an Härtegrad und Anlaufbeständigkeit. Durch seinen etwas geringeren Goldanteil ist es farblich etwas dezenter als eine 18 Karat Legierung.

750er Gelbgold 18 K

Kräftiger in der Farbe, etwas weicher: mit seinem hohen Goldanteil ist 750er Gelbgold der noch wertvollere „große Bruder“ des 585er Gelbgoldes. Schmuckstücke aus 18karätigem Gold zeichnen sich durch einen intensiv-leuchtenden Goldton aus. Die dem 18 K Gelbgold eigene Patina, verleiht Ihrem Schmuckstück auch nach langjährigem Tragen einen ganz besonderen Charme.

Finden Sie Ihren Diamantschmuck in Rotgold

Sonderanfertigung: In Kombination mit Weißgold

Yorxs bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Kombinationsfassung aus Gelb- und Weißgold zu wählen. Bei diesem Spezialmodell  wird eine weißgoldene Fassung am Ringkopf an eine gelbgoldene Ringschiene angebracht. Diese Verbindung ist besonders beliebt, da die weißgoldene Fassung keine Farbspiegelung im Diamanten erzeugt. Diese Kombination kommt für die Krappenfassung und die Zargenfassung in Frage.

Weitere  Edelmetalle


Unser Team ist für Sie da!

Liebe Webseitenbesucher und Kunden,

haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Rufen Sie uns bitte an (Tel.: 0800 8880770).

Gerne können Sie uns auch unter unserer E-Mail-Adresse service@yorxs.de oder per Live-Chat erreichen.

Wir sind für Sie von Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar. Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen immer sehr gerne weiter.