Anmelden | (0) Merkliste  | (0)  Warenkorb

Artikel 0

Sie haben zur Zeit keinen Artikel im Warenkorb.

+49 (0) 89 339 80 25 - 0

Artikel 0

Sie haben zur Zeit keinen Artikel im Warenkorb.

Rote Farbdiamanten

Rote Diamanten gehören zu den seltensten Fancy Colored Diamanten der Welt. Bevor diese Farbdiamanten in der Argyle Mine entdeckt wurden, galten sie sogar als die seltenste Farbe. Dies hat sich jedoch seit dem Fund geändert. Insbesondere rote Diamanten ohne Oberton sind exzeptionell. Rote Farbdiamanten sind generell rar, größere rote Diamanten sind so gut wie nicht existent. Bei Liebhabern und Sammlern sind diese Diamanten sehr begehrt. Die Nachfrage sowohl als Kapitalanlage als auch für Schmuckstücke ist in den letzten Jahren stetig gewachsen.

Entstehung von roten Diamanten

Bei roten Diamanten, ähnlich wie dies bei pinken fancies der Fall ist, sind verschiedene Elemente und metallische Fremdkörper der Grund für die rote Farbe. Aufgrund der Seltenheit von roten Diamanten ist die genaue Ursache für die Farbigkeit nicht vollkommen erforscht. Es wird angenommen, dass Deformierungen im Kristallgitter des Diamanten der Grund sind.

Obertöne bei roten Diamanten

Rote Diamanten weisen unterschiedliche Obertöne auf, daher gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Rottönen bei Diamanten. Mögliche Obertöne umfassen braun, lila und orange. Während alle anderen farbigen Diamanten weiter durch die Intensität bestimmt werden, gibt es bei roten Diamanten nur eine Intensität. Alle roten Farbdiamanten werden als „Fancy Red“ klassifiziert.

Fundorte von roten Diamanten

Die Mehrzahl der roten Diamanten stammt aus der Argyle-Mine in Australien. Aber auch in Südafrika und Brasilien wurden schon Funde gemacht. Die Argyle Mine soll im Jahr 2018 voraussichtlich geschlossen werden. Auch aufgrund der Befürchtung, dass die Funde von roten Diamanten damit rapide sinken werden, steigen die Preise kontinuierlich an.

Berühmte rote Diamanten

Der Moussaieff Red

Quelle: famousdiamonds.tripod.com

Der „Moussaieff Red“ (5,11 Karat) ist als der größte rote Diamant der Welt bekannt. Er ist lupenrein und besticht durch seine intensive Farbe. Der Rohdiamant (13,90 Karat) wurde zu einer dreieckigen Brillantform geschliffen. 2001 erstand ihn die Firma Moussaieff Jewellers Ltd. bei einer Auktion für ca. acht Millionen Dollar. 2003 wurde er bei der „Splendour of Diamonds“ Ausstellung des Smithsonian Museums präsentiert.

Der De Young Red

Quelle: famousdiamonds.tripod.com

Der „De Young Red“ ist ein 5,03-Karäter im Brillantschliff. Die Krone, der obere Part des Diamanten, ist in zwei unterschiedlichen Facetten geschliffen. Dies verleiht dem Diamanten noch mehr Brillanz als es bei einem gewöhnlichen Brillantschliff der Fall ist. Die Farbe des Diamanten ist kein pures Rot, sondern eine Kombination aus Rot und leichtem Braun. Deshalb wirkt er mehr wie ein Halbedelstein und nicht wie ein Diamant.

Finden Sie rote Diamanten in unserer farbigen Diamantsuche

 

 ROTE DIAMANTEN ENTDECKEN 


Hinweis: Beachten Sie bitte, dass unsere Abbildungen nur beispielhafte Bilder darstellen, die nicht zu hundert Prozent der originalen Farbe entsprechen. Sofern Originalfotos vorhanden sind, finden Sie diese auf der Detailseite eines Diamanten. 

Copyright © 2014 YORXS AG - All Rights Reserved