Anmelden | (0) Merkliste  | (0)  Warenkorb

Artikel 0

Sie haben zur Zeit keinen Artikel im Warenkorb.

+49 (0) 89 339 80 25 - 0

Artikel 0

Sie haben zur Zeit keinen Artikel im Warenkorb.

Rotgold - modern und warm

Rotgold ist eine Goldlegierung. Dem reinen Gold werden hier zusätzliche Materialien hinzugefügt, um die Verarbeitung zum Schmuckstück zu erleichtern und um die natürlich gelbe Farbe von Gold zu verändern. Rotgold, häufig auch Roségold oder Purpurgold genannt, erfreut sich insbesondere in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Der Rotgoldene Ton schmeichelt der Haut und wirkt warm und frisch. Insbesondere Hollywood Stars haben ein Faible für das Material entwickelt und so dessen Beliebtheit weiter gefördert. Die unterschiedlichen Bezeichnungen spiegeln in der Regel auch den Kupferanteil wieder. Roségold ist weniger rötlich und hat einen niedrigeren Kupferanteil als Rotgold.

Geschichte von Rotgold

Gold wird seit über 6000 Jahren von den Menschen verarbeitet. Rotgold hingegen wurde erst Ende des 18. beziehungsweise Anfang des 19. Jahrhunderts im Osten Europas populär. Heute ist das Material weltweit gefragt.

Rotgold bei Yorxs

Yorxs bietet Ihnen nur die sehr hochwertigen Legierungen 585er Rotgold 14 K und 750er Rotgold 18 K an. Bei Yorxs-Produkten, die in Rotgold angeboten werden, können Sie je nach Verfügbarkeit zwischen den Oberflächen „poliert“ und „mattiert“ wählen.

Rotgold - von Rosé bis Rostrot

Die Rotgoldlegierung erhält ihre rötliche Tönung durch das Beimischen von Kupfer. Dadurch wird gleichzeitig die Festigkeit und Härte des Materials verbessert. Um die Schmuckherstellung zu vereinfachen, werden in der Regel geringe Mengen an Silber hinzugefügt. Die Kupfermenge ist dabei stets größer als die Silbermenge. In hochwertigen Rotgold Legierungen ist Palladium beigemischt, da dies entfärbend wirkt und die Beständigkeit verbessert. Die Farbpalette reicht je nach Verhältnis der Metalle von hellem Rotgold, auch Roségold genannt, bis zu einem tiefen Rostrot. Die Maßeinheit für den Reinheitsgrad von Goldschmuck ist Karat. Hierbei entsprechen 24 Karat einem reinen Goldanteil von 100%. 1 Karat entspricht demnach einem Goldanteil von 4,167%. Das 585er Rotgold hat einen reinen Goldanteil von 58,5% und entspricht 14 Karat (0,585*24).

585er Rotgold 14 K

14 karätiges Rotgold besteht zu 58,5% aus reinem Gold und zu 41,5% aus Kupfer und nur geringem Silber. Durch den hohen Kupferanteil haben die Schmuckstücke ein kräftiges Rot als Farbe und werden gleichzeitig härter im Material. Während bei 14 Karat Rotgold die Anfälligkeit auf Oxidation im Vergleich zu 18 Karat Rotgold steigt, ist der Preis vergleichsweise geringer.

750er Rotgold 18 K

18 karätiges Rotgold besteht zu 75% aus Gold und zu 25% aus Kupfer. Je nach Zusammensetzung kann die Farbe variieren. Bei Yorxs haben alle 18 Karat Rotgold Schmuckstücke einen kräftigen Rotton. Zwar ist 18 karätiges Rotgold im Vergleich zu 14 karätigen Rotgold teurer, allerdings wirkt es über die Zeit edler. Durch das weichere Material entsteht eine Patina, welche das Schmuckstück einzigartig macht.

Weitere Edelmetalle


Unser Team ist für Sie da!

Liebe Webseitenbesucher und Kunden,

sollten Sie weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns bitte an (Tel.: +49 (0) 89 339 80 25 – 0 oder kostenfrei 0800 888 0770). 

Gerne können Sie uns auch unter unserer E-Mail-Adresse service@yorxs.de oder per Live-Chat erreichen.

Wir sind für Sie wochentags immer von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar. Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen immer sehr gerne weiter.

Copyright © 2014 YORXS AG - All Rights Reserved