Beratung 0800 8880770

Pavee Ringe

Mit einem Pavee Ring wird die Hand zum glamourösen Blickfang.

Filtern Sie die Auswahl nach Material, Diamantform, Karat, Qualität und Preis

Was ist ein Pavee Ring?

Das Wort „pavé“ kommt aus dem Französischen und bedeutet „gepflastert“ - ein Hinweis auf die feine Handwerkskunst, die nötig ist, um einen Pavee Ring herzustellen: eine Vielzahl kleiner Diamanten gleicher Schliffart werden eng nebeneinander auf den Ring gesetzt. So ist kaum Edelmetall zu sehen und das Funkeln der Diamanten zieht sich wie ein glitzernder Mantel über das gesamte Schmuckstück. Wählen Sie zwischen Pavee Ringen mit oder ohne Solitär.

Die Vorteile des Pavee Ringes

🗸 Die funklende Pavee-Fassung setzt den Hauptdiamanten schön in Szene.

🗸 Es wird ein Maximum an Diamanten und dafür ein Minimum an Edemetall eingesetzt.

🗸 Durch die vielen kleinen Diamanten in der Ringschiene funkelt der Ring besonders stark.

🗸 Der Pavee Ring setzt einen starken Akzent am Finger.

Pavee Ring Callidia, Rotgold poliert

Diamantkriterien für Ihren Pavee Ring selbst bestimmen

Sie haben genaue Vorstellungen von Ihrem Diamanten und möchten ihn selbst auswählen? Nach der Auswahl Ihrer Ringfassung steht Ihnen die Expertensuche für Diamanten zur Verfügung. Hier können Sie Werte für Politur & Symmetrie sowie Fluoreszenz, Tiefe und Tafel festlegen.

Starten Sie mit der Ringfassung: Material

Starten Sie mit dem Diamanten: Form

Welche Ringgröße ist die richtige?

Mit dem Yorxs-Ringgrößenchart gelangen Sie zur richtigen Ringgröße.

Wichtig: DIN A4 Hochformat, keine Seitenanpassung, Zoom 100%

Beispielhafte Abbildung eines Ringgrößenmessers