Beratung 0800 8880770

Bandringe

Der Bandring - ein Ring für den Alltag

Bandringe eignen sich nicht nur als Eheringe, sondern auch für viele andere Gelegenheiten. Das Schöne ist: es gibt unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Mit polierter oder mattierter Oberfläche, ohne Diamant, mit einem Diamanten oder ganz klassisch mit drei oder mehr Diamanten - Sie dürfen entscheiden.

Filtern Sie unsere Bandringe nach Ihren Wünschen 

Die Vorteile des Bandrings

🗸 Durch das angenehme Tragegefühl kann ein Bandring problemlos getragen werden.

🗸 Durch die Breite Ringschiene ist der Bandring sehr gut für Gravuren geeignet

🗸 Optimal als Trauring geeignet.

🗸 Mit oder ohne Diamant wählbar.

Solitärring Yorxs No. 7, Rotgold poliert

Was ist ein Bandring?

Ein Bandring wird, wie der Name schon verrät, dadurch gekennzeichnet, dass er in einer ununterbrochenen Ringschiene geschmiedet oder gegossen ist. In das Band können Diamanten oder andere Edelsteine eingelassen sein. Die klassischste Variante sind drei Edelsteine, wobei der mittlere ein etwas größerer Farbedelstein im Cabouchonschliff ist und von zwei Brillanten eingerahmt wird. Bei Bandringen ist die Ringschiene häufig gleich breit, auch wenn Sie sich nach unten hin etwas verjüngen oder verstärken kann. Selbstverständlich gibt es Bandringe in allen unterschiedlichen Variationen, ob Gold oder Platin, poliert oder mattiert.

Bandringe als Eheringe - finden Sie jetzt Trauringe für Sie und Ihn.

Welche Ringgröße ist die richtige?

Mit dem Yorxs-Ringgrößenchart gelangen Sie zur richtigen Ringgröße.

Wichtig: DIN A4 Hochformat, keine Seitenanpassung, Zoom 100%

Beispielhafte Abbildung eines Ringgrößenmessers